· 

Von Cat Ba in die Halong Bucht / Tipps Cat Ba (Vietnam)


Der beste Weg die Halong Bucht auf eigene Faust zu erleben, ist über die kleine Insel Cat Ba. Von hier aus kannst du bequem deine Bootstour oder Kreuzfahrt durch die Halong Bucht auf einer der typischen Dschunken starten. 

 

Außerdem bietet die kleine Insel selbst einige tolle Sehenswürdigkeiten und Highlights, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

 

Wir stellen dir hier die Insel Cat Ba in der Halong Bucht vor und geben dir alle Tipps, die du brauchst.


Die Halong Bucht liegt im Nord-Osten Vietnams und gehört seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe - Und das absolut zu Recht!

Mit ihren gigantischen Felsformationen, einsamen Stränden und smaragd-grünem Wasser ist sie das Highlight jeder Vietnam-Reise!

 

Cat Ba ist die größte Insel der Halong Bucht. Über ein Drittel der Insel ist als Nationalpark geschützt. Hier kann man tolle Natur erleben, einzigartige Ausblicke auf die schwimmenden Fischerdörfer und Kalksteinfelsen der Umgebung genießen und natürlich Tages- oder Mehrtages-Touren in die Halong Bucht starten.

 

Tipp: Um Cat Ba zu erkunden, empfehlen wir euch einen Roller auszuleihen. Die Straßen sind gut ausgebaut, es herrscht wenig Verkehr und alle Sehenswürdigkeiten sind innerhalb einer halben Stunde erreichbar. 

Roller-Vermietungen findest du in Cat Ba Stadt. (ca. 100.000 vietnamesische Dong pro Tag = ca. 4 Euro)

Wer keine Lust auf eine Tour auf eigene Faust hat, kann sich ein TukTuk- oder Taxi mieten.

Roller fahren auf Cat Ba
Die Straßen sind gut ausgebaut, perfekt um die Insel auf eigene Faust zu erkunden.

Nationalpark: Wanderung zum Ngu Lam Peak

Cat Ba ist bekannt für seine Biodiversität. Im Cat Ba Nationalpark kann man die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt bestaunen. Mit etwas Glück begegnet ihr roothaarigen Affen oder seltenen Langurenarten.

Um den Nationalpark zu erkunden, kann man eine geführte Tour mit einem Guide buchen oder auf eigene Faust starten (die Wege sind gut ausgeschildert, man kann sich kaum verlaufen!).

Wir können eine Wanderung zum „Ngu Lam Peak“ sehr empfehlen. Der Aufstieg dauert ca. eine Stunde. Anfangs windet sich der Pfad durch eine beeindruckende Dschungel-Landschaft. Gegen Ende wird er dann zu einer kleinen Kletterpartie, die unbedingt festes Schuhwerk erfordert. Aber der Weg lohnt sich, denn am Gipfel hat man eine atemberaubende Aussicht auf den Nationalpark - Man fühlt sich wie in den „Jurassic Park“ versetzt!

Der Parkeintritt beträgt 40.000 VND (ca. 1,50 €) und 5000 VND (ca. 0,20 €) Parkgebühren für den Roller.



Hospitalcave Museum

Auf halber Strecke zum Eingang des Nationalparks liegt die Hospital Cave. Eine im Vietnam-Krieg als Unterschlupf und Krankenhaus genutzte Höhle, die heute als Museum besichtigt werden kann. Von außen völlig unscheinbar, reicht das Gangsystem mit zahlreichen Räumen bis tief in den Berg. Auch Szenen aus der damaligen Zeit in der Höhle sind mit lebensgroßen Figuren dargestellt. 

Der Eintritt wird auf der anderen Straßenseite bezahlt, 40.000 VND (ca. 1,50 €).

Cannon Fort

Von Cat Ba Stadt windet sich die Straße nach oben zum Cannon Fort. Hier können alte Stellungen besichtigt werden. Der Eintritt kostet ebenfalls 40.000 VND (ca. 1,50 €). Über einen Rundweg um das Fort gelangst du zu tollen Aussichtspunkten mit Blick über den Hafen von Cat Ba und die schwimmenden Fischerdörfern der Halong Bucht.

Cat Ba Stadt und Strände

Nicht besonders schön, aber mit Charme. So könnte man Cat Ba Stadt mit seinen schmalen mehrstöckigen Häusern, von denen man einen perfekten Blick auf die Bucht hat, beschrieben. Die Stadt liegt langgezogen direkt am Meer hinter einem kleinen Hafen. Am Abend lädt eine schöne Uferpromenade zum spazieren ein. Hier gibt es viele Restaurants, in denen vor allem frisches Seafood angeboten wird.

Die nahegelegenen Strände Cat Co 1, Cat Co 2 und Cat Co 3 sind zu Fuß vom Zentrum aus zu erreichen. Am Cat Co 1 befindet sich ein großes Resort direkt hinter dem Sandstrand. Cat Co 2 liegt in einer schönen geschützten Bucht. Cat Co 3 ist etwas weiter nördlich und dementsprechend noch ruhiger. Zum Baden bieten sich aber alle drei Strände an.

Bester Viewpoint zu Sonnenuntergang

Zum Sonnenuntergang können wir euch den „Le Pont Club“ südlich der Stadt empfehlen. Die Anlage ist etwas höher gelegen und auf Felsen gebaut, sodass man von hier aus einen tollen Blick auf den Hafen mit unzähligen Dschunken und die vorgelagerten Kalksteinfelsen der Bucht hat. Ein perfekter Sonnenuntergang und dazu einen kühlen „Sundowner“ -besser gehts nicht!

Sonnenuntergang in der Halong Bucht
Sonnenuntergang in der Halong Bucht

Hotelempfehlung

Wir haben im Phung Mai Family Hotel übernachtet. Es liegt direkt am Hafen von Cat Ba Stadt. Aus den riesigen Fenstern der oberen Zimmer hat man einen grandiosen Blick auf die Promenade und die unzähligen Boote auf dem Wasser. Doppelzimmer ohne Frühstück 275.000 VND (ca. 11 € pro Nacht)

Sehr empfehlenswert!

*Hier findest du die Unterkunft auf booking.com

Unser Hotel direkt am Hafen von Cat Ba
Unser Hotel direkt am Hafen von Cat Ba

Boots-Tour in die Halong Bucht

Es gibt viele Wege in die Halong Bucht…

Tagestouren oder mehrtägige Kreuzfahrten starten auch aus Hai Phong oder Hanoi. Allerdings  haben wir bei diesen Touren von einigen negativen Erfahrungen gelesen. Da es auf Cat Ba selbst einiges zu erkunden gibt und die Touren hier etwas günstiger sind, haben wir uns für diesen Startpunkt unserer Bootstour entschieden.

Wir empfehlen euch eine mindestens 2-Tages-Tour zu buchen, um eine Nacht auf dem Wasser verbringen zu können und die unbeschreibliche Atmosphäre dort zu genießen. Auf mehrtägigen Touren fahrt ihr auch in etwas abgelegenere Gegenden, in denen weniger Touristen unterwegs sind. Mit zum Programm gehören unter anderem Stopps zum Kajak-fahren in kleinen Lagunen, die zum Teil nur durch Höhlen erreichbar sind, sowie der Besuch einer Fischfarm. 

Unsere Halong Bucht-Tour hat für zwei Personen 3.400.000VND (ca. 132 €) inklusive Verpflegung und Wasser gekostet. 

Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter, aber die Halong Bucht war definitiv das Highlight unserer Vietnam Reise!

 

Tipp: Schau in der Nacht aufs Wasser. Vielleicht hast du Glück und du siehst ein magisches Glitzern in der Tiefe. In manchen Gegenden der Bucht gibt es fluoreszierendes Plankton!

Habt ihr weitere Tipps zu Cat Ba und der Halong Bucht?

Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Willkommen auf unserem Blog!

Schön, dass du vorbeischaust!

Mehr über uns findest du hier. 


Folge uns auf Instagram:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von 👫 Johannes & Luisa (@diagnose_fernweh) am


* Das Buch über unsere Weltreise als Ebook und Taschenbuch:


* Die perfekte Reise-Kamera: Fast alle Bilder auf unserem Blog sind damit entstanden:


* Hier vergleichen wir Preise für Reisen, Mietwagen und Versicherungen:


* Unser Kalender Italien von oben:


* Alles, was du für deine Reise brauchst, findest du hier:


* Hier buchen wir unsere Unterkünfte auf Reisen:

Booking.com


Hast du noch weitere Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel?

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0