· 

Die schönsten kostenlosen Stellplätze in Süditalien


Eine Tour mit dem Wohnmobil oder Camper durch Apulien und Kalabrien lässt keine Wünsche offen!

 

Baden an paradiesischen Stränden, mittelalterliche Städte erkunden, frischen Fisch oder Meeresfrüchte direkt aus dem Meer genießen und überall wachsen Orangen und Zitronen an den Bäumen! Das ist „dolce vita“ in Süditalien!

 

Wir haben den „Fuß“ des italienischen Stiefels mit dem Wohnmobil bereist und wollen dir hier die schönsten kostenlosen Stellplätze unserer Wohnmobil-Tour zeigen.

 

Inklusive Wegbeschreibung oder GPS-Koordinaten!


Unsere Reise fand im Oktober/November statt. Die folgenden Empfehlungen gelten also für die Nebensaison. Im Juli/August wird das Entdecken kostenloser Stellplätze deutlich schwieriger, aber bestimmt nicht unmöglich sein. 

Alle Infos über das Freistehen/Wildcampen in Italien, inklusive unserer Erfahrungen findest du hier: 

Los geht's mit unseren Stellplatzempfehlungen für Süditalien:

Villanova

Villanova befindet sich im Süden der Adriaküste, in direkter Nähe des schönen Ortes Ostuni. Am südlichen Rande des kleinen Ortskerns von Villanova liegt dieser hübsche Parkplatz direkt hinter der „Baia di camerini“. Öffnet ihr die Womotür habt ihr einen uneingeschränkten Blick auf eine kleine Bucht mit flach ins Meer auslaufenden Felsen und einen kleinen aber feinen Sandstrand.

Der Ort selbst ist zum größten Teil ein Ferienort. Da in der Nebensaison dort aber niemand mehr Ferien macht, werdet ihr den Parkplatz höchst-wahrscheinlich nur noch mit dem ein oder anderen Fischer teilen müssen. Entscheidet ihr euch für eine kleine Runde durch den Ortskern, werdet ihr auf ein paar alte Damen und Herren treffen, die auf ihren Stühlen sitzend, beobachten was es auf der Hauptstraße Neues gibt. Echtes Kleinstadtfeeling! Dort könntet ihr im kleinen Supermarkt, der im Keller eines Wohnhauses liegt auch noch Vergessenes einkaufen. Rustikalen Charme gibt es hier inklusive. 

Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten gibt es nicht.

GPS: 40.787335 17.597371

Torre chianca

An der Adriaküste etwas weiter südlich liegt unsere nächste Stellplatzempfehlung. Sucht ihr die einsame Strandidylle seid ihr hier genau richtig. Zwischen einem alten Wehrturm und einer Hausruine befindet sich eine sandige Fläche direkt am Strand. Hier könnt ihr aus der Tür ins Meer fallen. Nachts ist es sehr sehr ruhig. Verbotsschilder für Camping oder eine Ver-/Entsorgung haben wir hier nicht gesehen.

GPS: 40.459483 18.214218

Torre dell´Orso

Weiter südlich, vorbei an Lecce, liegt Torre dell´Orso, einer unserer liebsten Plätze in Apulien! 

Am nördlichen Ende des kleinen Ortes befindet sich am Cafe „Soulfood“ ein langgezogener asphaltierter Parkplatz. 

Das besondere an diesem Platz: einen wahnsinnigen Panoramablick auf die Küste gibt es inklusive. Der Parkplatz liegt etwa 40 Meter über dem Meer auf Felsenklippen. Auch in der Hauptsaison scheint der Parkplatz kostenlos zu sein, entsprechende Schilder für Parkgebühren gab es jedenfalls nicht. Von hier ist es auch nur ein kurzer Fußweg bis zur „Grotta della poesia“ (unbedingt anschauen und reinspringen!). Am südlichen Ende des Ortes befindet sich ein Sandstrand mit glasklarem Wasser.

Santa Cesarea Terme

Weiter an der Küste nach Süden stößt man auf den Ort Santa Cesarea Terme. Hier bieten sich gleich zwei sehr schöne Stellplatzoptionen an. 

Nummer 1 liegt zu Füßen des „Torre Miggiano“, direkt am Meer und am südlichen Ende des Ortes. Hier befindet sich neben einem zu bezahlenden Parkplatz ein naturbelassener Schotterplatz (etwas bergauf direkt hinter dem Turm). Solltet ihr lieber näher am Ortskern übernachten, können wir euch als 2. Option den großen asphaltierten Parkplatz am südlichen Endes des Ortes empfehlen. Von hier habt ihr ebenfalls einen tollen Blick auf die Küste und seid in wenigen Minuten bei Restaurants und Bars. Prinzipiell ist der Parkplatz kostenpflichtig (4 €/Tag), im Oktober war allerdings kein Parkscheinautomat mehr vorhanden. Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten gibt es bei beiden Plätzen nicht. 

GPS „Torre Miggiano“: 40.030545 18.449909

GPS Parkplatz in Ortsnähe: 40.035342 18.458170

Torre Pali

Alte Wehrtürme gibt es hier im Süden überall an der Küste. Das Besondere an diesem Turm ganz im Süden des Stiefel-Absatzes ist seine Lage direkt im Meer. Hinter dem Turm verläuft ein langer Sandstrand, der zum baden einlädt. Westlich des Turms befindet sich ein kleiner Hafen mit Ausflugs- und Fischerbooten. Zwischen Hafen und Meer könnt ihr euch auf einen geschotterten Parkplatz stellen und eine ruhige Nacht verbringen. Von hier habt ihr einen direkten Ausblick auf den Turm, den Sandstrand und den Hafen und das alles kostenfrei! Top!

Wie bei allen Plätzen hier im Süden gibt es keine kostenlosen Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten in der Nähe. 

Wohnmobilstellplatz am Torre Pali
Stellplatz am Torre Pali


Punta pezzo

Ein Sprung an die Fußspitze Italiens, nach Kalabrien. Am Punta Pezzo, könnt ihr nicht nur die Fähren beobachten, die nach Sizilien ablegen, es gibt auch einen kleinen Leuchtturm zu bestaunen („Faro di punta pezzo“). 

Für alle, die vor der Fährfahrt noch eine Nacht auf dem Festland stehen wollen, bietet sich dieses Plätzchen besonders an.

Es handelt sich um einen kleinen Parkplatz direkt am Meer, ohne Ver- oder Entsorgung, aber mit tollem Blick auf die größte italienische Insel.

GPS: 38.231098 15.6358

Scilla

Hier müssen wir eine Ausnahme machen. Dieser Stellplatz an der Spitze Kalabriens ist nicht kostenlos, aber so schön, dass wir ihn einfach in diese Liste mit aufnehmen müssen.

Für 15 Euro pro Nacht (in der Nebensaison) bietet der Stellplatz eine Ver- und Entsorgung, Strom, Platz für ca. 5 Wohnmobile, sowie etwas heruntergekommene Duschen und Toilette.

Weshalb wir ihn aber in diese Liste aufnehmen müssen, ist die Aussicht, denn die ist atemberaubend! Der Stellplatz liegt hoch oben auf einer Klippe. Zur Rechten schaut man auf den Ort Scilla mit seinem wunderschönen Strand und dem Castello auf der Klippe, zur Linken auf die Berge Siziliens, hinter denen die Sonne untergeht und am Horizont kann man die Silhouette des Vulkans Stromboli im Meer erkennen; traumhaft! Alle Plätze haben uneingeschränkten Meerblick!

GPS: 38.251725 15.701918

Capo Vaticano

Die nördliche Küste Kalabriens zwischen Scilla und Tropea ist spektakulär und der Felsvorsprung „Capo Vaticano“ definitiv ein Höhepunkt!

Kurz vor dem offiziellen Aussichtspunkt des Kaps geht eine kleine Straße nach rechts zum „parco belvedere“. Am Ende der Straße findet man einen kleinen Parkplatz vor einer schön angelegten Grünanlage mit einer Wahnsinns Aussicht! Allerdings ist der asphaltierte Parkplatz mit gerade mal 8 Parkbuchten wirklich klein und deshalb nur etwas für die Nebensaison. Camping ist hier nicht verboten, Ver- und Entsorgung nicht vorhanden.

Pizzo

Weiter entlang der nördlichen Küste Kalabriens stoßt ihr auf den schönen Ort Pizzo. Unterhalb der Burg, direkt hinter dem kleinen Stadt-Strand findet ihr einen ganzjährig kostenlosen Parklatz. Der Ort über euch ist mit wenigen Treppen zu erreichen und lädt mit vielen Restaurants und Läden zum Bummeln ein. Unbedingt das berühmte „Trüffel-Eis“ probieren! Nachts ist es trotz Nähe zur Stadt sehr ruhig! Der Stellplatz bietet keine Ver- oder Entsorgung.

GPS: 38.735985 16.159068

Wohnmobil Pizzo Süditalien
Stellplatz in Pizzo

Wenn eure Tour weiter nach Norden geht, schaut euch unsere Stellplatzempfehlungen für die Adria-Küste an:

Hast du weitere Stellplatz-Tipps für Süditalien oder einen der oben genannten  schon mal ausprobiert?

Schreibe es uns gerne in die Kommentare!

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Willkommen auf unserem Blog!

Schön, dass du vorbeischaust!

Mehr über uns findest du hier.


Folge uns auf Instagram:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von 👫 Johannes & Luisa (@diagnose_fernweh) am

* Alles was du für deinen nächsten Camping-Trip brauchst, findest du hier:


* Unsere Bücher als e-book und Taschenbuch:


* Hier vergleichen wir Preise von Versicherungen, Mietwagen und Reisen:


* Unsere Drohne findest du hier:


* Wenn wir mal nicht im Camper übernachten wollen, finden wir unsere Unterkünfte hier:

Booking.com


Hast du noch weitere Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel?

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Enyala (Freitag, 31 Juli 2020 16:30)

    Guten Abend, gerade in Italien herumreisemd kommen mir Eure Seite sowohl auch Instagram gelegen, auch wenn wir mit Dachzelt und ohne Toilette etwas eingeschränkter sind als mit einem WoMo. Viele liebe Grüsse aus Sizilien (bald schon in Kalabrien...) :)

  • #2

    Luisa (Montag, 03 August 2020 04:21)

    Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
    Und ganz viel Spass in bella Italia!
    Liebe Grüße,
    Luisa